Artwork; Sekiro von hinten (Sekiro: Shadows Die Twice)

Die diesjährige Preisverleihung der Game Awards, quasi dem Äquivalent der Oscars für die Videospielbranche, bot jede Menge Drama und Überraschungen – allem voran die Ankündigung der neuen Xbox, die dem Preisträger für das beste Spiel 2019, nämlich Sekiro, wohl ein wenig die Show stahl. Doch auch jenseits von Microsofts Auftritt sorgte die Preisverleihung für jede Menge Gesprächsstoff.

Preisverleihung

Die eigentliche Preisverleihung brachte einige klare Sieger – und auch klare Verlierer – hervor. Die Gewinner: Sekiro: Shadows Die Twice und Disco Elysium konnten sich jeweils gleich mehrere Preise sichern, darunter die Awards für »Game of the Year«, »Best Independent Game«, »Best Action/Adventure Game« und »Best Role-Playing Game«.

Die Verlierer: Death Stranding erhielt zwar Nominierungen in diversen Kategorien, konnte sich aber nur in den Kategorien »Best Game Direction«, »Best Score/Music« und »Best Performance« (Mads Mikkelsen) durchsetzen. Schließlich verlief die Preisverleihung auch für einen der Top-Titel dieses Jahres enttäuschend: Borderlands 3, dessen Vorgänger noch diverse Preise eingesackt hatte, war zwar in zwei Kategorien nominiert (»Best Multiplayer Game«, »Best Action Game«), konnte sich aber keinen Preis sichern.

Darüber hinaus gab es bei der Preisverleihung auch eine echte Überraschung: Crash Team Racing Nitro-Fueled räumte den Preis als »Best Sports/Racing Game« ab und setzte sich unter anderem gegen Dirt Rally 2.0 und FIFA 20 durch.

Gewinner

Game of the Year
Sekiro: Shadows Die Twice
Action Game
Devil May Cry 5
Action/Adventure Game
Sekiro: Shadows Die Twice
Art Direction
Control
Audio Design
Call of Duty: Modern Warfare
Community Support
Destiny 2
Content Creator of the Year
Michael »Shroud« Grzesiek
Esports Coach
Danny »Zonic« Sørensen (Astralis)
Esports Event
League of Legends World Championship 2019
Esports Game of the Year
League of Legends
Esports Host
Eefje »Sjokz« Depoortere
Esports Player
Kyle »Bugha« Giersdorf (Sentinels, Fortnite)
Esports Team
G2 Esports (League of Legends)
Family Game
Luigi’s Mansion 3
Fighting Game
Super Smash Bros. Ultimate
Fresh Indie Game
ZA/UM (Disco Elysium)
Game Direction
Death Stranding
Games for Impact
Gris
Independent Game
Disco Elysium
Mobile Game
Call of Duty: Mobile
Multiplayer Game
Apex Legends
Narrative
Disco Elysium
Ongoing Game
Fortnite
Performance
Mads Mikkelsen (Death Stranding)
Role-Playing Game
Disco Elysium
Score/Music
Death Stranding
Sports/Racing Game
Crash Team Racing Nitro-Fueled
Strategy Game
Fire Emblem: Three Houses
VR/AR Game
Beat Saber

Neuankündigungen

Abseits der eigentlichen Preisverleihung gab es für Gaming-Fans aber einen weiteren Grund, der Veranstaltung zu folgen: Denn diverse Entwicklerstudios nahmen sich die Game Awards 2019 zum Anlass, um einige neue Spiele anzukündigen, beziehungsweise neue Details und Trailer zu bereits bekannten Titeln zu veröffentlichen:

  • Final Fantasy 7 hat einen neuen Trailer bekommen.
  • Hellblade 2 erscheint exklusiv für die neue Xbox Series X.
  • Sucker Punch veröffentlicht neuen Trailer zum Actionspiel Ghost of Tsushima.
  • Counterplay Games und Gearbox arbeiten an Godfall, dem ersten Exklusivtitel zum Launch der PS5.
  • The Wolf Among Us 2 erscheint doch. AdHoc Studio, das sich aus ehemaligen Telltale-Entwicklern zusammensetzt, hat dazu direkt einen Trailer veröffentlicht.
  • Bravely Default II erscheint 2020 exklusiv für die Nintendo Switch.
  • Es gab einen fünf Minuten langen Trailer zu No More Heroes III – The Return, das 2020 exklusiv für die Nintendo Switch erscheint.
  • Gears Tactics erscheint am 28. April 2020 für PC.
  • Es gab einen neuen Trailer zu Ori and the Will of the Wisps.
  • PlayerUnknown arbeitet an einem neuen Spiel namens Prologue.
  • Mit Magic: Legends wurde ein MMO im Universum des Kartenspiels Magic: The Gathering angekündigt.
  • Ein neuer Trailer kündigt die Rückkehr nach Skyrim in The Elder Scrolls Online an.
  • Fast and Furious Crossroads erscheint für PS4, Xbox One und PC.
  • Es gab einen neuen Trailer zu der Marvel Ultimate Alliance 3-Erweiterung Rise of the Phoenix.

Die Game Awards 2019 hatten also alles in allem für passionierte Gamer jede Menge Unterhaltung und spannende Neuigkeiten zu bieten – auch wenn die Ankündigung der Xbox Series X vermutlich alle anderen News von der Preisverleihung noch lange überstrahlen dürfte.