Artwork; Sephiroth (Final Fantasy VII Remake)

Dieser beachtliche Erfolg ist umso beeindruckender, wenn man bedenkt, dass die Neuauflage von Final Fantasy VII aktuell nicht quer über alle Plattformen, sondern ausschließlich für die PlayStation 4 verfügbar ist.

Das Action-Rollenspiel könnte sogar der am schnellsten verkaufte PlayStation-4-Exklusivtitel aller Zeiten sein. Denn der bisherige Rekordhalter Marvel's Spider-Man wanderte in den ersten drei Tagen »nur« 3,3 Millionen Mal über die Ladentheke.

Allerdings beziehen sich die 3,5 Millionen Einheiten laut der Pressemitteilung von Square Enix auf die physisch ausgelieferten und digital verkauften Kopien von FF7R. Die reine Verkaufszahl könnte somit etwas geringer ausfallen.

3,5 Mio. Final Fantasy VII Remake
3,3 Mio. Marvel's Spider-Man
3,1 Mio. God of War

So oder so, zeigen sowohl der kommerzielle Erfolg als auch die Kritikerstimmen (Metascore von 88), dass die Geschichte rund um Cloud Strife auch 23 Jahre nach der Erstveröffentlichung des Originals nichts von ihrer Faszinationskraft eingebüßt hat. Bleibt nur noch die Frage: Wann kommt die nächste Episode des Remakes?

Final Fantasy VII Remake ist seit dem 10. April 2020 für PlayStation 4 erhältlich.