#10

Dreams

Dieser Titel fällt etwas aus dem Rahmen, denn Dreams ist kein normales Game, sondern ein intuitiver Baukasten, der es selbst Laien gestattet, eigene Spielwelten zu erschaffen und diese mit der Community zu teilen. Der Fokus liegt also ganz klar auf von Usern generierte Inhalte.

Bereits vor Monaten wurde eine Early-Access-Version veröffentlicht und diese hat eindrucksvoll gezeigt, wie vielseitig und effektiv die Werkzeuge sind, die Dreams seinen Nutzern zur Verfügung stellt. Nicht umsonst wurde das Ganze mit dem »Best of gamescom Award 2019« ausgezeichnet.

Dreams erscheint am 14. Februar 2020 für PlayStation 4.

#9

DOOM Eternal

Das DOOM-Reboot von 2016 war ein Lehrstück in Sachen Marken-Revitalisierung. Der Kult-Shooter der FPS-Veteranen id Software wurde auf eine Art und Weise wiederbelebt, die wir nicht für möglich hielten. Man kombinierte die altbekannte DOOM-Formel mit nahtlosem Storytelling und zeitgenössischem Spieldesign.

Key Art (DOOM Eternal)

Das Ergebnis ist kompromisslose Dauerfeuer-Action, die die angenehm leichtfüßig daherkommt und dennoch tiefgründig wirkt. DOOM Eternal ist ein Nachfolger nach der Prämisse »Höher! Weiter! Schneller! Fetter!« und wir wärmen schon mal unseren Abzugsfinger vor.

DOOM Eternal erscheint am 20. März 2020 für PC, PlayStation 4 und Xbox One. Eine Version für Nintendo Switch wird nachgereicht.

#8

Resident Evil 3 (2020)

Nach dem gigantischen Erfolg von Resident Evil 2, war eine Neuinterpretation von Resident Evil 3 nur eine Frage der Zeit. Wir freuen uns schon tierisch auf das Wiedersehen mit Jill Valentine, Carlos Oliveria und dem schrecklich schönen Bösewicht Nemesis.

Key Art (Resident Evil 3)

Dass Capcom sein Mehrspieler-Spin-Off Project Resistance gratis obendrauf legt, halten wir für einen besonders netten Zug. Kurz: Raccoon City, wir kommen!

Das Remake von Resident Evil 3 erscheint am 3. April 2020 für PC, PlayStation 4 und Xbox One.

#7

Halo Infinite

Halo Infinite setzt die Geschichte von Halo 5: Guardians fort und setzt dabei auf die neue Slipspace Engine, um der Grafikpower der neuen Xbox Series X gerecht zu werden. Der erste Trailer sieht zwar cool aus, doch er verrät kaum etwas zum Gameplay.

Key Art (Halo Infinite)

Bekannt ist, dass die Entwickler 343 Industries zu den Wurzeln von Halo zurückkehren möchten und dass Microsoft einen riesigen Haufen Geld in die Produktion steckt. Gerüchten zufolge soll das Budget rund 500 Millionen Dollar betragen und zwar ohne Marketing-Kosten. Falls das wirklich stimmt, sprechen wir hier über das teuerste Spiel aller Zeiten.

Halo Infinite soll noch 2020 für PC, Xbox One und Xbox Series X erscheinen.

#6

Half-Life: Alyx

Das Thema VR ist in den letzten Monaten ziemlich ins Abseits geraten. Manche Gamer sehen Virtual Reality bereits auf dem Schrottplatz gescheiterter Technologien liegen, zusammen mit 3D-Brillen und Bewegungs-Controllern à la Kinect.

Key Art (Half-Life: Alyx)

Wir tauchen aber immer noch gerne in die virtuelle Realität ab und Half-Life: Alyx beweist, dass auch Valve noch nicht mit dem Thema abgeschlossen hat. Ganz ehrlich: Welches Spiel wäre besser geeignet, um der Welt zu beweisen, dass Virtual Reality die Zukunft des Gamings ist? Uns fällt jedenfalls keines ein.

Half-Life: Alyx erscheint im März 2020 für Steam VR und unterstützt Valve Index, HTX Vive, Oculus sowie Windows MR.

#5

Vampire: The Masquerade – Bloodlines 2

Die Veröffentlichung von Vampire: The Masquerade – Bloodlines im Jahr 2004 war ein echter Meilenstein. Das großartige Vampir-RPG sprengte sämtliche Grenzen und Konventionen. Es war nicht nur erzählerisch hochkomplex und mutete stellenweise wie Deus Ex mit Blutsaugern an.

Key Art (Vampire: The Masquerade – Bloodlines 2)

Eine Fortsetzung dieses düsteren Meisterwerks war schon lange überfällig und in diesem Jahr dürfen wir endlich wieder Blut saugen, nützliche Allianzen bilden sowie Entscheidungen treffen, die sich gravierend auf Story und Gameplay auswirken. Bleibt nur zu hoffen, dass der Release nicht erneut verschoben wird.

Vampire: The Masquerade – Bloodlines 2 soll noch 2020 für PC, PlayStation 4 und Xbox One erscheinen.

#4

Ghost of Tsushima

Bei Sucker Punch denkt man sofort an Serien wie Infamous und Sly Cooper, aber ganz bestimmt nicht an Samurai-Action im feudalen Japan. Umso überraschender war die Enthüllung von Ghost of Tsushima im Rahmen der Paris Games Week 2017.

Wir schlüpfen in die Haut eines Schwertkämpfers namens »The Ghost« und müssen uns gegen die Invasionstruppen des Mongolenreichs behaupten. Die Geschichte basiert auf historischen Ereignissen, die sich im Jahr 1274 zugetragen haben sollen.

Key Art (Ghost of Tsushima)

Erste Spielszenen zeigen eine grafisch eindrucksvolle Open-World sowie packende Schwertkämpfe, die spielerisch ziemlich anspruchsvoll wirken. Manche Szenen erinnern uns entfernt an den genialen PS1-Klassiker Tenchu: Stealth Assassins.

Ghost of Tsushima soll im Sommer 2020 für PlayStation 4 erscheinen.

#3

The Last of Us Part II

The Last of Us war nicht nur einer der besten PlayStation-3-Titel, sondern ganz klar eines der besten Spiele aller Zeiten.

The Last of Us Part II greift die Geschichte von Joel und Ellie fünf Jahre nach dem Erstling auf. Erste Trailer und Gameplay-Szenen zeigen, dass Entwickler Naughty Dog beim Nachfolger in jeder Hinsicht eine Schippe drauflegt. Die Stimmung wirkt noch bedrohlicher, die Darstellung von Action- und Gewalt noch kompromissloser.

Ellie mit Gewehr (The Last of Us Part II)

Wieder einmal erleben wird, dass die wahre Gefahr nicht von den Infizierten, sondern vor allem von anderen Überlebenden ausgeht. Technisch scheint der postapokalyptische Leckerbissen die betagte PS4-Hardware ebenfalls bis aufs Letzte auszureizen.

The Last of Us Part II erscheint am 29. Mai 2020 für PlayStation 4.

#2

Final Fantasy VII Remake

Ehrlich gesagt waren wir lange Zeit skeptisch, denn die Final Fantasy-Episoden der jüngeren Vergangenheit konnten uns nicht so richtig überzeugen. Final Fantasy VII war bahnbrechend und Genre definierend, während FFXV über das Ziel hinausschoss. »Inkohärent und überladen« lautete das Fazit der meisten FFXV-Tester.

Key Art (Final Fantasy VII Remake)

Als die ersten Spielszenen aus dem Remake von FF7 präsentiert wurden, waren wir extrem positiv überrascht. Das Gameplay wirkt frisch, effektgeladen und anspruchsvoll, während die liebevolle Präsentation das Flair des Originals perfekt einfängt. Wenn dieses Remake nur ansatzweise die Qualität des Originals erreicht, steht Rollenspiel-Fans ein wahres Fest bevor.

Final Fantasy VII Remake erscheint am 10. April 2020 für PlayStation 4.

#1

Cyberpunk 2077

Manchmal ist die Vorfreude auf ein Spiel derart groß, dass die Enttäuschung geradezu programmiert ist. Extremes Beispiel: Fallout 76. CD Projekt Red hat mit seinem Open World-Rollenspiel Cyberpunk 2077 unzählige Vorschusslorbeeren eingesammelt und mit jedem neuen Info-Fetzen steigen die Erwartungen weiter.

Poster; Neokitsch (Cyberpunk 2077)

Der Rummel um dieses mega-ambitionierte Projekt erreicht Dimensionen, wie sonst nur vor dem Release einer neuen Grand Theft Auto-Episode. Cyberpunk 2077 muss die hochgesteckten Erfahrungen einfach erfüllen, denn ein Spiel, das einfach nur »okay« ist, käme einer gigantischen Enttäuschung gleich. Ein Blick auf die genialen Gameplay-Videos genügt glücklicherweise, um sämtliche Zweifel zu begraben.

Cyberpunk 2077 erscheint am 17. September 2020 für PC, PlayStation 4 und Xbox One.

Außerdem freuen wir uns auf …

Marvel's Avengers: Als im Rahmen der E3 2019 ein erster Trailer präsentiert wurde, schienen die Fans not amused. Hauptsächlich, weil das Spiel nichts mit der Verfilmung gemein hat und deshalb auch keine Stars wie Scarlett Johansson, Chris Evans oder Robert Downey junior an Bord sind. Für Fans ist das natürlich schade, doch das Gameplay-Video macht trotzdem Lust auf mehr.

The Legend of Zelda: Breath of the Wild 2: Es gibt keine offiziellen Infos, aber jede Menge Gerüchte und Mutmaßungen. Unter anderem wird gemunkelt, dass Nintendo eigentlich ein großes DLC-Paket für den ersten Teil geplant und sich dann doch dazu entschlossen hat, daraus einen zweiten Teil zu stricken. Die Entwickler verwursten angeblich ihre nicht verwendete Ideen aus dem Vorgänger und darum sei ein zeitnaher Release in diesem Jahr durchaus möglich.

Grand Theft Auto VI: Okay, wir gehen schwer davon aus, dass GTA 6 erst 2021 das Licht der Welt erblicken wird, aber Gerüchte besagen, dass der Titel noch dieses Jahr zeitexklusiv für PS5 erscheint. Insider munkeln außerdem, dass die Geschichte in Südamerika angesiedelt ist.

Animal Crossing: New Horizons: Um einer Flut hasserfüllter »Warum ist Animal Crossing nicht in der Liste?«-Mails vorzubeugen, erwähnen wir das Spiel einfach mal. Fans kindgerechter Knuddel-Software haben sich den 20. März bereits knallrot im Kalender angestrichen und zwei Wochen Urlaub beantragt. Dass Animal Crossing: New Horizons an letzter Stelle unserer Liste steht, ist übrigens reiner Zufall und nicht als abwertendes Statement gemeint.