Key Art; Blau (Borderlands 3)
»Borderlands 3« ist am 13. September für PlayStation 4, Xbox One und PC erschienen

Der Wahnsinn in Borderlands 3 rührt nicht nur von durchgeknallten Charakteren und irrwitzigen Waffen, sondern schlägt sich auch in den Verkaufszahlen nieder. Wie Publisher 2K via Pressemeldung bekannt gab, verkaufte sich Borderlands 3 auf PC, PS4 und Xbox One während der ersten fünf Tage seit Release am 13. September ganze fünf Millionen Mal.

Insgesamt kann 2K rund eine Milliarde US-Dollar Nettobuchungen für Borderlands 3 verzeichnen. Mehr noch, Borderlands 3 ist mit diesen stellaren Zahlen der meistverkaufte PC-Titel für den Publisher in einem Fünf-Tage-Fenster. Rund 70 Prozent der Verkäufe sind digital erfolgt.

Insgesamt kann 2K rund eine Milliarde US-Dollar Nettobuchungen für »Borderlands 3« verzeichnen

Damit noch nicht genug der Rekorde: Borderlands 3 hat im Vorfeld des Release auch die meisten Verkäufe per Vorbestellung erzielt, die 2K bislang absetzen konnte. Gleichzeitig knackte die PC-Version des Loot-Shooters den Vorbesteller-Rekord im Epic Games Store, wo der Titel zeitexklusiv erschienen ist. Insgesamt haben die ersten Verkäufe von Borderlands 3 die Erwartungen von Publisher 2K übertroffen.

Der Präsident von 2K, David Ismailer, äußerte sich entsprechend euphorisch und betonte die gute Zusammenarbeit mit Entwickler Gearbox:

»Der unglaublich erfolgreiche Start von Borderlands 3 ist das Ergebnis der harten Arbeit und der langjährigen Partnerschaft zwischen Gearbox Software und 2K. Wir sind allen sehr dankbar, die dazu beigetragen haben, dass die Borderlands-Serie zu dem globalen Phänomen der Popkultur geworden ist, das sie heute ist, darunter Hunderte von Entwicklern bei Gearbox und viele, die dies zu ihrem Lebenswerk gemacht haben. Wir möchten uns auch bei der Community von Borderlands bedanken. Eure Leidenschaft für die Serie ist es, was uns antreibt, jedes Spiel zu einer erstaunlichen Erfahrung zu machen.«

Lest unseren Test zu Borderlands 3, wenn ihr erfahren wollt, warum Borderlands 3 nicht nur bei den nackten Zahlen, sondern auch beim Gameplay überzeugen kann. Kleiner Spoiler: Unser Autor Ahmet findet, es ist »der beste Loot-Shooter aller Zeiten«.