Die 10 meistverkauften Spiele aller Zeiten
Bei den meistverkauften Spielen aller Zeiten ist durchaus die eine oder andere Überraschung dabei

Wer sich vielleicht fragt, was mit bekannten Top-Marken los ist, auch diese Spiele sind absolute Top-Seller, für die Top 10 reicht es aber (noch) nicht. Skyrim liegt mit 30 Millionen Exemplaren auf Rang 13, Call of Duty: Modern Warfare 3 mit 26,5 Millionen auf Rang 19 und Fifa 18 mit 24 Millionen auf Platz 26. Das noch sehr neue Red Dead Redemption 2 bringt es auf 23 Millionen und Position 32.

1. »Tetris« – 170 Millionen verkaufte Exemplare

Ein simples Spiel, das einfach jeden angesprochen hat, damals wie heute. Inzwischen ist Tetris in unzähligen Varianten erschienen und mit Tetris 99 gibt es jetzt sogar eine Battle-Royale-Version. Den großen Durchbruch schaffte Tetris mit dem Gameboy und ich dürfte wohl nicht der einzige sein, der viele Stunden mit der Block-Schieberei verbracht hat. Sogar meine Oma und Mutter konnten mit Tetris etwas anfangen. Kein Wunder also, dass der Puzzle-Spaß die Liste der erfolgreichsten Spiele anführt.

2. »Minecraft« – 154 Millionen verkaufte Exemplare

Auf Rang zwei rangieren schon wieder Klötzchen, da muss es wohl irgendeinen Zusammenhang geben. Das Phänomen Minecraft ist aber deutlich neuer und spricht auch viele Kinder an. Selbst beim Zuschauen kann man seinen Spaß haben und nicht umsonst haben viele Let’s Player mit Minecraft ihre ersten großen Erfolge auf YouTube erzielt. Die Klötzchen-Welt ist das Paradies für alle Spieler mit einer kreativen Ader. Riesige Bauwerke und Städte sind über die Jahre entstanden und Minecraft hat bis heute nichts von seiner Faszination eingebüßt. Ich habe zwar nie viel mit dem Titel verbracht, dafür aber Eco verschlungen. Ein ähnliches Spiel, auf den ersten Blick. In Eco geht es darum, eine Welt zu retten, mit Lasern natürlich, was auch sonst. Allerdings müssen dabei die Umwelt und Tierwelt bedacht werden. Vielleicht eine typisch deutsche Sache? Umweltschutz ist schließlich wichtig!

Artwork (Minecraft)
Im Jahr 2014 hat Microsoft den »Minecraft«-Entwickler für 2,5 Milliarden US-Dollar gekauft

3. »GTA 5« – 100 Millionen verkaufte Exemplare

Jeder dürfte wohl die eine oder andere verrückte Geschichte zu GTA 5 auf Lager haben. Das Open-World-Meisterwerk von Rockstar Games hat nicht nur eine umfangreiche Story mit gleich drei Hauptfiguren, sondern auch einen Online-Modus, der bis heute Millionen Spieler begeistert. Rollenspiel-Server, die verrücktesten Modifikationen und immer wieder neue Inhalte von offizieller Seite. GTA 5 taucht noch immer in den Top-Charts auf, obwohl der Titel bereits im September 2013 auf den Markt kam. Einer meiner Favoriten: die Gesetzeshüter-Modifikation LSPDFR.

Franklin (Grand Theft Auto V)
Der Umsatz von »GTA 5« soll sich auf rund sechs Milliarden US-Dollar belaufen

4. »Wii Sports« – 82,86 Millionen verkaufte Exemplare

Auf Platz vier gibt es wieder ein Spiel für die ganze Familie, im Gegensatz zu dem eher Core-Gamer lastigen GTA. Wii Sports war der Vorzeigetitel für die Bewegungssteuerung und für viele Grund genug sich die Nintendo Konsole zuzulegen. Golf, Bowling, Tennis oder Boxen, egal ob allein oder mit Freunden oder der Familie. Selbst Senioren können mit Wii Sports ihren Spaß haben. Die Steuerung war nicht immer superpräzise, aber ausreichend für viele spaßige Abende.

5. »PUBG« – 50 Millionen verkaufte Exemplare

Das neueste Spiel in den Top 10 ist PlayerUnknown’s Battlegrounds oder kurz gesagt PUBG. Der Online-Shooter, der den aktuellen Battle-Royale-Hype erst so richtig losgetreten hat. Die Entwickler kommen aus Südkorea und haben zuvor das MMORPG TERA auf die Beine gestellt. Im März 2017 ging der Titel im Early-Access-Programm auf Steam steil, zeitweise spielten mehrere Millionen Gamer gleichzeitig. Auf Steam brach der Titel sämtliche Rekorde und auch jetzt, rund zwei Jahre später sind täglich, zu Spitzenzeiten, noch rund eine Millionen Spieler gleichzeitig aktiv. Auch wenn gerade viele jüngere Gamer inzwischen auf Fortnite setzen. Die Mobile-Variante von PUBG ist ebenso ein echter Erfolgsgarant. PUBG Mobile bringt es auf mehr Spieler als Fortnite in der Konsolen- und Mobile-Variante zusammen. Obwohl ich selbst seit Jahren kaum noch Online-Shooter spiele, konnte mich PUBG für bisher fast 400 Stunden an den PC fesseln und das trotz seiner technischen Macken.

Key Art (PlayerUnknown’s Battlegrounds)
Im Jahr 2017 konnte »PUBG« sieben Guinness-Weltrekorde aufstellen

6. »Pokemon Red/Green/Blue/Yellow« – 47,52 Millionen verkaufte Exemplare

Auf PUBG folgt Pokémon und hier geht es wieder deutlich mehr in die Richtung Casual-Game. Kein realistischer Shooter, sondern eine niedliche Monsterjagd. Pokémon ist seit Jahrzehnten erfolgreich, als Spiel, als Merchandising und als Serie. Privat habe ich immer mal wieder einige Teile für ein paar Stunden gespielt, dem richtigen Pokémon-Fieber bin ich aber nie verfallen und auch Pokémon Go auf dem Smartphone ließ mich kalt, während deutlich ältere Kollegen auch heute noch einen Umweg nach der Mittagspause einlegen, um ein seltenes Exemplar zu fangen.

Cover Art (Pokémon Red)

»Pokémon« ist seit Jahrzehnten erfolgreich, als Spiel, als Merchandising und als Serie

7. »Wii Fit and Wii Fit Plus« – 43,8 Millionen verkaufte Exemplare

Sport ist Mord, hat aber scheinbar über 43 Millionen Menschen nicht davon abgehalten, sich sportlich vor der Konsole zu betätigen. Oder vielleicht war Wii Fit ja auch die ideale Lösung, um nicht in ein Fitnessstudio zu müssen? Ich weiß es nicht, denn ich habe es nie ausprobiert. Mir taten ja schon die Arme weh, wenn ich in Sports Champions auf der PlayStation 3 zu lange mit dem Bogen geschossen habe. Vielleicht sollte ich doch noch mal eine Wii kaufen und das dazugehörige Spiel? Yoga ist ja schließlich immer noch angesagt.

Key Art (Wii Fit)
»Wii Fit Plus« erweitert das Trainingsprogramm von »Wii Fit« um 15 zusätzliche Balance-Spiele sowie sechs neue Kraft- und Yoga-Übungen

8. »Super Mario Bros.« – 43,17 Millionen verkaufte Exemplare

Auf Mario kommen schwere Zeiten zu, immerhin hat Doug Bowser die Leitung von Nintendo Amerika übernommen (kein Scherz!). Der beliebteste Klempner aller Zeiten, damit sprechen wir jetzt wieder von Mario und nicht mehr von Doug, kann sich aber an seinen bisherigen Erfolgen erfreuen. Überraschenderweise steht mit Super Mario Bros. aber ein alter NES-Titel in den Top 10 und kein aktuellerer Teil der Plattformer-Reihe. Mein Favorit ist allerdings Super Mario World auf dem SNES. Was übrigens auch von meiner Oma gespielt wurde, sie hatte scheinbar wirklich einen guten Spielegeschmack.

Key Art (Super Mario Bros.)

Überraschenderweise steht mit »Super Mario Bros.« aber ein alter NES-Titel in den Top 10 und kein aktuellerer Teil der Plattformer-Reihe

9. »Mario Kart Wii« – 37,14 Millionen verkaufte Exemplare

Hass und Spaß liegen so eng zusammen, wie Mario Kart immer wieder aufs Neue bewiesen hat. Auf Rang neun fährt Mario Kart Wii ein, was übrigens auch mit einem Plastiklenkrad für die Wii Remote gespielt werden konnte. Überhaupt gab es für die Wii, gefühlt für fast jeden Titel, das passende und etwas zu teure Plastikzubehör, aber es hat funktioniert. Die Kart-Rennspiele haben von Anfang an wahnsinnig viel Spaß gemacht, gegen oder mit Freunden aber noch einmal deutlich mehr. Natürlich ging es dabei immer freundschaftlich zu und es sind nie böse Worte gefallen, warum auch? Es ist doch witzig, kurz vor dem Ziel mit einem Schildkrötenpanzer zu kuscheln, oder?

Artwork (Mario Kart Wii)
Dem Spiel »Mario Kart Wii« wurde das Plastiklenkrad Wii-Wheel beigelegt

10. »Wii Sports Resort« – 33,09 Millionen verkaufte Exemplare

Wer braucht schon FIFA, wenn er Wii Sports Resort haben kann? Das dachten sich zumindest über 30 Millionen Menschen auf der Nintendo Wii. Diesmal dabei: Bogen schießen, Frisbee, Basketball, Tischtennis, Rad fahren und einiges mehr. Macht Spaß, kann man spielen, sollte man mal gespielt haben. Aber irgendwie ist die riesige Sparte der Spiele mit Bewegungssteuerung inzwischen wieder völlig verschwunden. Vielleicht wollten Gamer dann doch lieber bequem auf der Couch gammeln? Ich weiß es nicht, aber diesen Sport konnte und wollte selbst ich machen und daher verneige ich mich vor Nintendo.