Studio (Second Dinner)
Ex-Blizzard-Mitarbeiter arbeiten in Selbstregie an einem Spiel mit Marvel-Lizenz? Cool!

Kreative Köpfe, vereint euch!

Fünf ehemalige Kollegen haben sich zusammengetan und Second Dinner gegründet. Was wie ein Spielfilm mit Jennifer Aniston klingt, ist ein neues Indie-Studio in Kalifornien. Und sie suchen noch Leute! Wer sich also zum Entwickler berufen fühlt, könnte da ja mal anklopfen!

Für ihr Debutwerk werkelt Second Dinner gleich an etwas ganz Großem. Erst kürzlich haben sie auf Twitter verkündet, dass ein lizenziertes Marvel-Game in der Mache ist. RPG? Mobile-Card-Game? Strategie? Ich habe keine Ahnung. Bisher ist nicht allzu viel über das Werk bekannt. Die fünf Jungs programmieren in ihrem neuen Büro auf Hochtouren daran und haben schon mit dem Prototypen eine Menge Spaß.

Die finanziellen Mittel kommen übrigens von NetEase, einem chinesischen Investor, der sich bereits an einigen Blizzard-Spielen beteiligte. Bei Diablo Immortal sind sie sogar als Co-Entwickler gelistet. Mit 30 Millionen US-Dollar unterstützen sie nun auch Second Dinner.

Quelle: kotaku.com