Henry Cavill als Geralt (Netflix-Serie: The Witcher)
© Netflix

Auf YouTube sind zwei Clips zur Netflix-Serie »The Witcher« aufgetaucht

Ein Unternehmen aus Kanada, zuständig für die Spezialeffekte in der Serie, hat aber wohl nicht so gut aufgepasst und die ersten Bewegtbilder zur Serie geleakt. Auf YouTube sind zwei Clips aufgetaucht, die einige Spezialeffekte zeigen, die sich der Serie zuordnen lassen.

Eine Schlacht im Dorf

Im ersten Video-Clip könnt ihr einen Kampf in einem kleinen Dorf sehen. Einige Häuser stehen bereits in Flammen. Neben mehreren Rittern scheinen hier Gesetzlose ihr Unwesen zu treiben.

Burg Kaer Morhen

Im zweiten Video-Clip scheinen sich die Macher der Spezialeffekte mit einem, anderen Ort zu beschäftigen: Die Burg Kaer Morhen. Sie steht nicht in Flammen – im Video wird nur eine Art Luftaufnahme der Burg gezeigt, in der zahlreiche Hexer ausgebildet werden.

Momentan gibt es noch keine offizielle Bestätigung darüber, dass die Aufnahmen echt sind und nicht nur ein Fake. Wir halten euch auf dem Laufenden!

Quelle: thewitcher.tv