Gruppenfoto (Super Smash Bros. Ultimate)
Für Nintendo ist wohl der Supergau eingetreten

Bisher ist nicht klar, wer dafür verantwortlich ist und woher genau die Kopie des Spiels stammt, welches erst Anfang Dezember auf den Markt kommen soll. Dass vor Release gewisse Leaks ans Licht kommen, ist schon fast zu erwarten – aber ein ganzes Game?

Kein Troll, sondern bittere Wahrheit

Nintendo hat bei Twitter bereits bestätigt, dass es sich tatsächlich um das fertige Spiel handelt und es womöglich weitere Kopien gebe. Nintendo hat laut eigener Aussage privat mit der Person gesprochen, welche das Game vollständig zu besitzen scheint. Sie habe wohl nicht die Absicht, Informationen oder Gameplay-Material zu den Kämpfen oder auch dem World-Of-Light-Story-Mode zu veröffentlichen. Die Angst aber bleibt.

YouTube-Accounts werden abgestraft

Mehrere YouTuber haben bereits Musikstücke aus dem fertigen Spiel auf ihren Accounts veröffentlicht. Nintendo reagiert prompt: Die Youtuber erhalten einen Strike für jedes Video mit dem entsprechenden Song. Kommt eine größere Summe an Strikes zusammen, werden die Benutzerkonten dauerhaft gesperrt und gelöscht. Ein Ende, welches nun mehrere Accounts treffen wird. User Dystifyzer berichtet beispielsweise auf Twitter, dass ihm dieses Schicksal nun auch blühe, er sich dessen allerdings vorher bewusst gewesen ist. Er konnte einfach nicht widerstehen.

Quellen: twitter.com [1] [2]